Hier finden Sie uns:

Am Stützpunkt

der Aschbergfüßler

 

Dorfstraße 18
89438 Ellerbach

 

Trattoria Pizzeria

La Locanda

(Am grünen Baum)

1. Vorsitzenden

Sonja Klett

Martin Dörle

Aktuelles

 

 

Termine für 2023

 

07.01.: Jahreshauptversammlung  

            

21.05.: Saisonauftakt 

 

14.-17.09.: Ausflug (Ziel noch offen)

 

08.10.: Saisonabschluß      

13. Generalversammlung der Aschbergfüßler am 11. 06. 2022   

In der Kürze liegt die Würze – unter diesem Motto stand die 13. Generalversammlung der Aschbergfüßler im Sportheim des TSV Ellerbach. Das lag an Corona. Die Pandemie hatte den ansonsten so umtriebigen Nordic-Walking- und Wanderverein gnadenlos ausgebremst, 2020 und 2021 zur Untätigkeit verdammt. Entsprechend knapp fiel der einleitende Vortrag 

der 1. Vorsitzenden Sonja Klett aus. Ein paar nette Begrüßungsworte – das war’s dann auch schon.

Berichtenswertes gab es ja nicht.

 

Größere Anschaffungen (Zelt, Jacken) rissen 2020 ein kleines Loch in die Kasse, im Jahr darauf war das Ergebnis jedoch schon wieder positiv. Dank der Umsicht von „Finanzminister“ Bernhard Höchstötter steht der Verein wirtschaftlich nach wie vor auf gesunden Füßen, was auch die beiden Kassenprüfer Christian Ertl und Anton Tausend bestätigten.

Obendrein wurde dem „Wächter des Schatzes“ eine tadellose und ordnungsgemäße Buchführung attestiert.

Die Entlastung der gesamten Vorstandschaft war nur Formsache, fiel zudem einstimmig aus.

 

Zum Abschluss gab es wie immer ein großes Dankeschön in Form kleiner Präsente an die fleißigsten der fleißigen Helfer. Beschenkt wurden unser „Mann für alle (Arbeits)-Fälle“ Anton Schmid, dessen treuer Helfer beim Rasenmähen,

Anton Schiele, die Star-Fotografen und Homepage-Betreuer Erich und Sieglinde Abold sowie Christine Walter für die Blumenpflege an der Kneippanlage.

 

Gemeinderat Ertl übermittelte Grüße von Bürgermeister Peter. Im Namen der Gemeinde dankte er für den erbrachten Einsatz und lobte allgemein das ausgeprägte Miteinander im Verein.

 

Nachdem Reiseleiter Reinhard Viehmann noch ein paar Details zum geplanten Ausflug in den Spessart bekanntgegeben hatte, beendete Klubchefin Klett die harmonisch verlaufene Veranstaltung. Ihre Schlussworte verband sie mit der Hoffnung, dass Corona nicht wieder einen Strich durch sämtliche Vorhaben machen möge.

 

Ausblick auf bereits bekannte Termine 2022: 17. Juli Lauf in Giengen, 9. Oktober Saisonabschluss in Ellerbach,

14. - 17. Oktober Ausflug in den Spessart (ausgebucht, Warteliste vorhanden).

 

Ab sofort findet wieder ein regelmäßiger Lauftreff statt. Los geht’s immer mittwochs ab 18 Uhr an der Pizzeria La Locanda. Dortselbst halten die Aschbergfüßler weiterhin jeden 3. Mittwoch im Monat ihren Stammtisch ab.

 

An jedem 1. Samstag ist Arbeitseinsatz an der Finnbahn.

 

I

 

 

 

Programm Ausflug 14. 10. - 17. 10. 2022 Frammersbach (Spessart)

14. 10.:

Abfahrt:          6.30 Uhr in Hennhofen (Bushaltestelle)

                        6.40 Uhr in Zusamzell (Gasthof Anwander)

                        6.50 Uhr in Fultenbach (Kapelle und Sportplatz)

                        7.00 Uhr in Ellerbach (Bushaltestelle)

                        7.15 Uhr in Eppisburg (Bushaltestelle)

                        7.30 Uhr in Holzheim (Bushaltestelle)

 

Ankunft in Frammersbach (Hotel) gegen 11 Uhr, anschließend Mittagspause.

Gegen 13.30 Uhr Brauereiführung mit Bierprobe in Frammersbach.

Um 18.30 Uhr Abendessen mit gemütlichem Beisammensein.

 

15. 10.:

Abfahrt um 9.30 Uhr nach Miltenberg mit Stadtführung und Schifffahrt auf dem Main

(mit Reiseführer). Von 20 – 23 Uhr Tanzmusik.

 

16. 10.:

Tagesfahrt ab 9.30 Uhr nach Bad Orb, Bad Brückenau und Bad Kissingen (3 Bäderfahrt -

mit Reiseführer)

 

17. 10.:

Nach dem Frühstück um ca. 10.30 Uhr Heimreise über Würzburg oder Rothenburg (mit kurzem Aufenthalt, näheres vor Ort). Abendvesper gegen 17.30 Uhr im Landgasthof

„St. Martin“ in Unterfahlheim. Ankunft in Ellerbach gegen 20 Uhr.

 

Alle Fahrtteilnehmer müssen im Besitz eines 2-G-Nachweises sein!

 

Preise:

DZ mit HP: 315 Euro pro Person

EZ mit HP: 355 Euro

 

 

Für eine kleine Brotzeit auf der Hinfahrt ist gesorgt.

Personalausweis, Krankenversicherungskarte und 2-G-Nachweis nicht vergessen!

 

Anmeldungen bis 01. Mai 2022. Zahlungsfrist ist der 30. Juni 2022.

 

Reinhard Viehmann (Reiseleiter), Tel. 08296/1270

                                                                                                              

Pflege und Instandhaltung 

 

 

Jeden 1. Samstag im Monat ab 13.30 Uhr Arbeitseinsatz an der Finnenbahn. Entsprechendes Werkzeug mitbringen.

 

 

 

Lauftreff

 

 

Jeden Samstag um 14 Uhr und ab 11.04.  jeden Mittwoch um 18 Uhr am Vereinslokal.  (auch Nichtmitglieder)

 

Aschbergfüßler stellen sich neu auf

Bei der 12. Generalversammlung des in Ellerbach ansässigen Nordic Walking Vereins brachten die
Neuwahlen ein – für Außenstehende – überraschendes Ergebnis: Die Aschbergfüßler gehen mit
einer „Doppelspitze“ in die nächsten drei Jahre. Da die bisherige 1. Vorsitzende Inge Kögel aus
gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stand, wurde die Verantwortung auf mehrere
Schultern verteilt.
Zunächst hielt 2. Vorsitzender Reinhard Viehmann einen Rückblick auf die Aktivitäten im Jahr
2019. Er berichtete über diverse Laufveranstaltungen und Arbeitseinsätze an Finnenbahn und
Kneippanlage. Auch erwähnte er noch einmal den schon traditionellen Aschbergfüßler-Ausflug,
dessen enorme Beliebtheit nicht zuletzt darin Niederschlag findet, dass die Zahl der Interessenten
die der Plätze weit übersteigt.
Bernhard Höchstötter konnte in seinem Kassenbericht erfreulicherweise ein Plus vermelden und
wurde von den beiden Kassenprüfern Anton Tausend und Christian Ertl für seine akkurate
Buchführung gelobt. Die Entlastung der bisherigen Vorstandschaft erfolgte daher einstimmig.
Den wichtigsten Tagesordnungspunkt Neuwahlen eröffnete Wahlleiter Gerhard Wiedholz,
unterstützt von Gemeinderätin Maria Schiele. Das ebenfalls einstimmige Ergebnis:
1. Vorsitzende: Sonja Flechsberger/Martin Dörle (beide neu)
2. Vorsitzender: Reinhard Viehmann, Kassier: Berhard Höchstötter, Schriftführerin: Sabine
Kruse

Beisitzer: Erich Abold, Hilde Flechsberger, Anton Schmid, Udo Schnabel, Jürgen Klett (neu)
Kassenprüfer: Anton Tausend, Christian Ertl.

Der Wahlleiter dankte der bisherigen Vorstandschaft für den geleisteten Einsatz und wünschte dem
neuen Team viel Glück. Harmonie und ein ausgeprägtes Miteinander hätten schon immer die
Führungsmannschaften des Vereins ausgezeichnet, fuhr Gerhard Wiedholz fort und fügte hinzu:
„Ich hoffe, dass dies so bleibt.“
Anschließend gab Reinhard Viehmann noch einen Ausblick auf 2020 mit bereits bekannten
Laufterminen und geplanten Arbeitseinsätzen (u. a. Hackschnitzel auf der Finnenbahn erneuern).
Eine wesentliche Änderung steht bei den Läufen zur Saisoneröffnung bzw. zum Saisonabschluss an:
Start und Ziel werden an den örtlichen Sportplatz verlegt. Damit verbunden ist eine
Neuausschilderung der Strecken.
Zum guten Schluss gab es noch ein großes Dankeschön für besonders aktive Mitglieder bei
Arbeitseinsätzen. Mit Geschenken bedacht wurden Anton Schmid (unser Mann für alle Fälle),
Anton Schiele (immer zur Stelle beim Rasen mähen), Erich und Sieglinde Abold (Betreuung der
Homepage nordic-schwaben.de und Starfotografen bei allen Veranstaltungen) sowie Richard
Bihler als radelnde Nachhut bei den Laufevents.
Maria Schiele sprach im Namen der Gemeinde der alten Vorstandschaft ihre Anerkennung aus und
ermunterte das neue Team, die erfolgreiche Arbeit fortzusetzen. 

             

 

 

Druckversion | Sitemap
© Nordic Walking & Wanderverein Aschbergfüßler