Hier finden Sie uns

 

Am Stützpunkt

der Aschbergfüßler

 

Dorfstraße 18
89438 Ellerbach

 

Trattoria Pizzeria

La Locanda

(Am grünen Baum)

1. Vorsitzende

Ingeborg Kögel

Aschbergfüßler

Der Verein

 

Wir nennen uns die „Aschbergfüßler". Es handelt sich hierbei um einen Nordic Walking- und Wanderverein. Gegründet wurde er am 10. Oktober 2007 und hat seinen Sitz in 89438 Ellerbach / Gemeinde Holzheim. Unser Anliegen ist die Förderung des Sports durch körperliche Betätigung. Wir haben deshalb vor allem Nordic Walking und Joggen in unserem Programm und führen entsprechende Veranstaltungen durch (siehe Aktuelles). Die Lauftreffs sind nicht nur ein Angebot an die Vereinsmitglieder, sondern an alle sportlich Interessierten. Am 1. Mai 2008 wurde unsere Finnenbahn, ein ca. 600 Meter langer Hackschnitzel-Rundkurs, eröffnet. Die AOK-Gesundkeitskasse Bayern unterstützte 
diese Aktion wegen des hohen gesundheitlichen Wertes der Anlage großzügig. Dazu waren als Ehrengäste u. a. Rosi Mittermaier und Christian Neureuther eingeladen. Die Finnenbahn ist eine attraktive Erweiterung des Spektrums unseres Vereins und steht für alle Laufinteressierten zur Verfügung. Neue Mitglieder heißen wir sehr herzlich willkommen.


1. Vorsitzende:        Ingeborg Kögel, Dillingen
2. Vorsitzender:       Reinhard Viehmann, Fultenbach

 

Kassierer:                 Bernhard Höchstötter, Ellerbach
Schriftführerin:         Sabine Kruse, Holzheim

Vorstandsbeisitzer: Erich Abold, Ellerbach

                                 Martin Dörle, Ellerbach

                                 Anton Schmid, Ellerbach

                                 Udo Schnabel, Riedsend

Bildergalerie vom Aufbau und Einweihung der Finnenbahn

 

Was ist eine Finnenbahn?

 

Bei Wikipedia steht´s wie folgt:
Die Finnenbahn ist eine speziell angelegte Strecke, die 
zum Crosslauftrainig oder auch für Freizeitläufer zum Joggen gedacht ist. 
Die Besonderheit der Finnenbahn ist der besonders weiche, 
10-20 Zentimeter dicke Bodenbelag aus Sägemehl, Sägespänen, Holzschnitzeln und 
dergleichen, der über einer Drainageschicht aus Sand, Kies oder Schotter 
angebracht wird. 
Durch den weichen Belag werden die Auftritte beim 
Laufen abgefedert und die Gelenke geschont. 
Von finnischen Läufern wurde die Bahn zum 
Ausdauertraining erfunden, um eine gelenkschonende Alternative zu Laufen auf der 
Tartanbahn zu haben.
Sie ist zudem mit dem weichen Untergrund ideal zum 
Betreiber schätzen Finnenbahnen, weil sie einfach und 
relativ billig sowohl in Anlage als auch in der Wartung sind.
Unsere Finnenbahn hat als Unterlage: Drainagekies und 20 
Zentimeter Holzschnitzel ohne Rinde.
Spatenstich war am 31.März 2008

 

Bilder vom Bau der Finnenbahn


 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nordic Walking & Wanderverein Aschbergfüßler